Freitag, 27. April 2018

Mulyachi Bhaji – ein Rettich Gemüse aus Goa



Ein Gemüsegericht (Sabzi) mit einer Basis auf Rettich (Mooli), Eiszapfen oder Mulangi (Radieschen) die jetzt gerade beginnen in ihre Saison zu starten. Gerade die ersten jungen Rettiche sind noch zart und aromatisch und nicht etwa dominant scharf oder bereits holzig.

Bei den grünen Mung Dal Chilka bzw. Moong Dal Cilka oder Green Gram handelt es sich um halbierte Mungobohnen mit Hülle, deshalb sind sie grün, während es sich bei Mung Dal bzw. Moond Dal um geschälte gelbe Mungobohnen handelt.

Jaggery ist ein unraffinierter verfestigter Rohrzucker aus Asien. Zwar wird auch die Dattelpalme, welche Lieferant für den Palmzucker ist, Jaggery genannt, doch wird der Begriff bei Zucker nur für solchen aus Zuckerrohr verwendet. Er kommt als stumpfer Kegel oder Pfannenform in den Handel. Steht auf der Verpackung „Bellam“ kann es sich sowohl um Rohr- als auch um Palmzucker handeln.













Mulyachi Bhaji – ein Rettich Gemüse aus Goa
20180427toko


 

Zutaten:

2 kleine weiße Rettiche, mild, in Viertelscheiben oder 
        zwei Bund Radieschen, in Scheiben oder 
        Eiszapfen mit Grün
junge Blätter/Rettichgrün des Rettichs bzw. die jungen Radieschenblätter,
        fein geschnitten oder Eiszapfengrün
70 g grüne Mung/Moong Dal Chilka, halbiert oder Moong Dal
125 ml Wasser
Meersalz, fein
Fleisch einer ¼ Kokosnuss, gerieben
½ grüne Chili (Bird‘s Eye Chili), längst halbiert, Schärfe nach Gusto
1½ EL Jaggery oder brauner Rohrzucker
 


Zubereitung:

Rettich bzw. Radieschen putzen und zuschneiden. Mungobohnen waschen und abtropfen lassen.

In einem Topf das Wasser erhitzen, Moong Dal und Rettichstücke mit etwas Salz zugeben und bissfest kochen.

Wenn das Gemüse weich gekocht ist, die halbe grüne Chili, geriebenes Fleisch der Kokosnuss und Jaggery zugeben, die Hitze herunterschalten und für weitere etwa 10 Minuten köcheln lassen. 3 Minuten vor Ende der Kochzeit die fein geschnittenen Rettich- bzw. Radieschenblätter hinzu fügen und zusammenfallen lassen.








Keine Kommentare:

Kommentar posten