Dienstag, 3. Oktober 2017

Pfannen-Kastanien



Die Pfannen-Kastanien sind jetzt im Herbst eine abwechslungsreiche Beilage zu hellem Fleisch, Niederwild wie Reh, Fasan und Kaninchen sowie zu allem anderen Geflügel.










Pfannen-Kastanien
20171003toko




Zutaten:

500 g Maronen bzw. Edelkastanien, geschält
125 g Süßrahmbutter
1 Karotte, klein, geschält, fein gewürfelt
1 Echalotte, geschält, fein gewürfelt
½ Bleichselleriestange, Fäden entfernt, fein gewürfelt
80 g Speck
1 Msp. Fenchelsamen, gemörsert
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
35 g Kristallzucker, fein



Küchenutensilien:

Pfanne mit Deckel



Zubereitung:

In einer Pfanne die Butter schmelzen und darin die Karotten- und Selleriewürfel zusammen mit der feingeschnittenen Echalotte glasig dünsten. Maroni zugeben und für 15 Minuten bei geschlossenen Deckel dünsten.

Speck und Fenchelsamen zugeben und kurz anziehen lassen, mit Meersalz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Den Zucker einrieseln lassen und die Pfanne einmal schwenken, dann für 20 bis 25 Minuten bei schwacher Hitze unter gelegentlichem umrühren karamellisieren lassen. 






Keine Kommentare:

Kommentar posten